So funktionert das Kulturspiel Luckau

Wir freuen uns sehr, dass ihr euch für unser Kulturspiel Luckau – Zum Erobern schön – entschieden habt.

Zu Beginn kauft ihr euch ein Kulturspiel an einer Verkaufsstelle eurer Wahl oder lasst es euch von uns zusenden. Mehr dazu lest ihr im Punkt Verkaufsstellen.
Die Boxen sind aus hochwertigem Weißblech und mit der Gravur “Kulturspiel Luckau” versehen. Nachdem ihr das Spiel beendet habt, könnt ihr die Spielboxen als nachhaltige Brotdosen weiterverwenden. Diese passen in fast jede Handtasche oder in den Jutebeutel.

In der Kulturspiel-Box findet ihr zunächst eine Spielanleitung, einen Stadtplan, 13 verschlossene Briefumschläge und 3 Gratis-Postkarten zum Versenden. Auf dem Übersichtsplan sind die verschiedenen Stationen, Parkplätze, rollstuhlgerechte Wege und weitere Attraktionen in Luckau eingezeichnet.
Mit der Spielanleitung erhaltet ihr die Info, wie und wo ihr mit dem Spiel beginnen könnt. Wann ihr startet und wen ihr mitnehmt, enscheidet ihr selbst.

Begleitet durch eindeutige Hinweise macht ihr euch auf den Weg durch die Kulturhauptstadt der Niederlausitz.

In jedem der beigefügten Briefumschläge verbergen sich Rätsel. Die korrekte Lösung verrät euch den Briefumschlag, welcher als Nächstes geöffnet werden muss und welches eure nächste Station auf der Entdeckungsreise durch Luckau ist. Solltet Ihr einmal nicht weiterkommen, öffnet den Briefumschlag mit dem roten Luckauer Stier. Hier findet ihr im Notfall die Lösungen zu allen Rätseln.

Ihr selbst entscheidet, wann ihr startet, wer euch begleitet und wie lange ihr an jeder Station verweilt. Ihr könnt das Kulturspiel jederzeit unterbrechen und an einem anderen Tag weiterführen, ganz wie es euch passt. Plant für die Entdeckungstour eine Dauer von  ungefähr zwei bis drei Stunden ein.

Auf jeder Spielkarte findet ihr oben links den Stationsnamen, die Briefumschlagnummer bzw. das Symbol und die vorherige Station. Diese Nummering hilft euch bei der Orientierung, welche Karte zu welchem Umschlag gehören.